Präsentation der Forderungen des Tierschutzvolksbegehrens

Morgen ist es so weit – am Dienstag, dem 26.2.2019, werden die Forderungen des Tierschutzvolksbegehrens präsentiert. Zusammen mit dem Initiator Dr. Sebastian Bohrn Mena und unabhängigen Experten wird Nicolas Entrup, Gründer von Shifting Values, im Rahmen einer Pressekonferenz die Inhalte des Volksbegehrens vorstellen.

In den letzten Monaten wurden die Forderungen in einem ausgiebigen Konsultationsprozess erarbeitet, in den zahlreiche Tier- und Umweltschutzorganisationen, Bauernvertreter und Veterinärmediziner eingebunden waren. Der Fokus des Volksbegehrens liegt auf landwirtschaftlich genutzten Tieren. Mit einem systemischen Änderungspaket soll mehr Tierschutz und gleichzeitig mehr Umwelt- und Klimaschutz, gesunde Ernährung und eine ökologisch, sozial und ökonomisch nachhaltige heimische Landwirtschaft erreicht werden.

Mehr Informationen zur morgigen Pressekonferenz finden Sie hier: https://www.ots.at/presseaussendung/OTS_20190225_OTS0029/aviso-praesentation-der-forderungen-des-tierschutzvolksbegehrens-di-2622019-1000-uhr