Ein Meer aus Plastik [A Plastic Ocean]

Bei der diesjährigen International Ocean Film Tour steht das Thema Plastikverschmutzung der Meere im Vordergrund. Details über Veranstaltungsdaten und -orte erfahren Sie hier.

Plastikmüll in den Meeren ist eine große Gefahr für Meeressäuger, Fische, Schildkröten, Seevögel und andere Meerestiere. Dieses noch viel zu wenig beachtete Problem thematisiert der Dokumentarfilm „A Plastic Ocean“, der im Rahmen der diesjährigen International Ocean Film Tour der Öffentlichkeit präsentiert wird.

Kooperationspartner im Rahmen der Tour ist u.a. die Meeresschutzorganisation OceanCare, die sich im Rahmen eines ambitionierten Arbeitsprogrammes dafür einsetzt, sowohl Plastikmüll zu reduzieren, als auch direkt betroffene Tiere aus Gefahrensituationen zu retten.

Die International Ocean Film Tour macht in Kinos in verschiedenen Städten Deutschlands (20.3.-14.5.), Österreichs (2.4.-6.4.) und der Schweiz (2.5.-11.5.) Station. Bei der Vorführung in Wien am 3. April werden Nicolas Entrup sowie der Kabarettist und Meeresschützer Gerold Rudle anwesend sein und für Fragen zur Verfügung stehen.

Hier geht es zum Tourplan: Tourplan der International Ocean Film Tour

Mehr zum Thema Plastikverschmutzung der Ozeane auf der Website von OceanCare